Liebe Sportfreunde,

liebe Freunde des SV Rapid!   

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Sportverein Rapid Ebelsbach 1948 e.V.

 

 

Erleben Sie unser ausführliches Sport- und Freizeitangebot für ganz Ebelsbach, erinnern Sie sich an die besonderen sportlichen Momente in unserer Vereinsgeschichte und informieren Sie sich über das aktuelle Vereinsgeschehen.

 

Viel Spaß beim Rapid

Helmut Zirnsak,

1. Vorsitzender


Aktuelle Nachrichten


Sportabzeichen - Verleihung mit Ehrung für die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei unserem SV-Rapid

 

Lange mussten die Sportlerinnen und Sportler warten, doch nun konnten endlich die Sportabzeichen für die vergangenen beiden Jahre 2019 und 2020 verliehen werden.

 

Mit dem Sportabzeichen haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Nachweis an bestimmten Leistungen in den Bereichen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination erfolgreich erbracht.

 

 

 

Die Sportabzeichen-Anstecknadeln in Gold, Silber und Bronze sowie die entsprechenden Urkunden wurden aus den Händen unseres 1. Bürgermeister Martin Horn und dem 1. Vorstand unseres SV Rapid, Helmut Zirnsak überreicht.

 

Insgesamt konnten im Jahr 2019 die Anzahl von 35 und trotz der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 insgesamt 22 Sportabzeichen erreicht werden. Bei der Verleihung, die erstmals auf der Tribüne am Sportgelände stattfand, konnten auch zwei besondere Abzeichen mit Zusatzzahl überreicht werden. Dabei ging das Abzeichen mit der Sonderzahl „5“ an Dorothee Bär. Das Abzeichen mit der Sonderzahl „45“ für Günter Steppert ist bislang die häufigste Anzahl an Sportabzeichen in unserem Verein.

 

 

 

Auch in diesem Jahr soll voraussichtlich im September am 17./18. und 24.09 sowie im Oktober am 01. und 02.10. am Sportgelände stattfinden. Hier können alle Sportinteressierten teilnehmen und sich bei Fragen gerne an Timo Zirnsak wenden.

 

 

 

 

 

Ebelsbach, August 2021

 

Timo Zirnsak, Leichtathletikabteilung

 


Rapid- Leichtathletik-Nachwuchsathletinnen erfolgreich in Unterfranken

 

Starke Platzierungen und Ergebnisse zeigten die Nachwuchsathletinnen unseres SV Rapid Ebelsbach bei der unterfränkischen Meisterschaft für die Altersklassen U 14 und U 12 in Elsenfeld (Landkreis Obernburg – Miltenberg). In einem sehr starken Teilnehmerfeld mit Sportlerinnen aus Schweinfurt, Würzburg, Aschaffenburg-Untermain und Rhön-Saale, konnten sich die Talente unserer Leichtathletikgemeinschaft Haßberge gut behaupten.

 

 

 

Dabei überzeugten die vier teilnehmenden Nachwuchsathletinnen mit vielen persönlichen Bestleistungen und sorgten neben erwarteten Leistungen auch für Überraschungserfolge.

 

 

 

Bei ihrem ersten Wettkampfauftritt sorgte Emily Griebel (SV Rapid Ebelsbach) für eine große Überraschung. Die Nachwuchssprinterin sorgte mit 8,09 sec. auf 50 Meter für ein absolutes Spitzenergebnis in ihrer Altersklasse und musste sich im Endlauf nur sehr knapp der unterfränkischen Meisterin aus Schweinfurt geschlagen geben. Mit einer persönlichen Bestleistung von 3,80 Meter fehlten ihr auch im Weitsprung nur 9 cm auf den Titelgewinn und erzielte den sehr guten dritten Platz in ihrer Altersklasse. Beim Schlagballwurf mit dem 80 Gramm Ball belegte sie den vierten Platz.

 

 

 

Ebenfalls einen Bronze-Platz konnte Lina Zirnsak vom SV Rapid Ebelsbach belegen. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 15,12 Meter überzeugte sie im Diskuswurf der W12 Junioren. Im Kugelstoßen errang sie mit der 3 Kg-Kugel ebenfalls mit neuer Bestleistung von 5,32 Meter Platz 4.

 

 

 

Gleich in ihrem ersten Wettkampf erreichte auch Jana Horn aus Ebelsbach neue Bestleistungen. Im 75 Meter Sprint verpasste Sie mit 11,93 sec. knapp die Endlaufteilnahme. Beim Weitsprung ersprang sie mit 3,52 Meter ein starkes Ergebnis und verbesserte mit 25 Meter beim Ballweitwurf (200 Gramm) ihre bisherige Bestweite und wurde 5. in ihrer Altersklasse.

 

 

 

Auch Alina Rödelmeier (SV Rapid Ebelsbach) steigerte ihre Bestzeit beim 75 Meter Sprint auf 12,38 sec. Auch wenn Sie beim Weitsprung mit 3,09 Meter ihr Sprungtalent noch nicht ganz abrufen konnte, so feierte sie dagegen beim Wurf mit dem 200 Gramm -Ball mit 19 Metern eine neue persönliche Bestweite und belegte den 7. Platz.

 

 

 

Leichtathletiktrainer Timo Zirnsak zeigte sich begeistert von seinen Athletinnen: „Wir haben in der kurzen Trainingszeit in dieser Saison viel mehr erreicht, als wir uns erhoffen konnten. Die Mädchen waren hochkonzentriert und motiviert bei der Sache. Aber das schönste waren der enorme Spaß und die Freude, die unsere LG-Haßberge Mädchen im Team hatten. Vielleicht ist dies auch ein Bespiel für andere Jugendliche und es finden auch wieder mehr junge Mädchen und Jungen den Weg zur Leichtathletik!“

 

 

 

Der nächsten Saisonhöhepunkt ist voraussichtlich im September im Stadion in Schweinfurt die Teilnahme an der Kreismeisterschaft des Leichtathletikkreises Schweinfurt – Haßberge.

 


REWE - Vereinsaktion

 

Es hat auch in diesem Jahr etwas gedauert, aber jetzt sind die Prämien der Rewe-Vereinsaktion 2020 bei uns angekommen.

 

Ein Tischkicker wartet im Sportheim darauf, endlich benutzt werden zu dürfen.

 

Ein paar pandemiekonforme Handpfeifen dürfen gerne von den Trainer und Übungsleitern am Sportplatz genutzt werden.

 

Ein Hallenhockerset für die Großen und Erwachsenen und eines für die Kids ist in der Sporthalle deponiert.

 

 

Wir sagen allen fleißigen Sammlern ein herzliches Dankeschön.

 

Wir freuen uns, wenn die Prämien bald sehr viel genutzt werden.

 

 

Wenn es in diesem Jahr wieder die Aktion "Scheine für Vereine" gibt, sammelt bitte gleich vom ersten Tag an, die Prämien kommen ausschließlich unserem Sportverein und damit uns allen zu Gute.

 

 

 

Vielen Dank auch an REWE für diese tolle Aktion.

Stefan Kunert
Abteilung Leichtathletik"

 



Aktuelle Informationen zum Sportbetrieb

!!! Seit Montag 07.06. ist der Sportbetrieb wieder möglich !!!

Nachdem sich die Inzidenzen im Landkreis wieder stabilisiert haben, ist der Sportbetrieb gemäß den Punkten "Inzidenz unter 50" ab dem 07.06.21 wieder möglich.

 

Maßgeblich sind die aktuellen Bekanntmachung des Landratsamtes Haßberge! Zudem ist das Hygienschutzkonzept des Sportvereins zu beachten.

 

Download
Hygieneschutzkonzept ab 13.06.2021
Hygieneschutzkonzept SV Rapid 13.06.21 2
Adobe Acrobat Dokument 178.7 KB


 

„Treppen Running“ - more than a Challenge!

 

Rapid-Nachwuchsleichtathleten fordern ihre Eltern heraus!

 

 

Sport kann so einfach sein! Fünf Tage lang haben unsere jungen Leichtathletinnen und Athleten gemeinsam mit ihren Eltern gezeigt, dass auch in Distanz die gemeinsame sportliche Aktivität möglich ist. Diesmal war Treppen-Running angesagt.

 

Alle Nachwuchssportler*innen rannten täglich Treppenstufen rauf und runter – und das Überall: im Haus, im Garten, in der Natur, auf den vielen Treppen in Ebelsbach und anderen Orten unseres Landkreises, ja sogar in unserer Hauptstadt wurden Treppen „bezwungen“.

 

Aus den beiden Gruppen von Übungsleiterin Diana Strätz und Übungsleiter Timo Zirnsak nahmen insgesamt 34 Sportlerinnen und Sportler teil. Dabei wurden von ihnen zusammen die überwältigende Anzahl von 82.592 Treppenstufen hochgerannt - und das in nur 5 Tagen. Einfach stark!

 

Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Kraft – Training an einer einzigen Station. Wie die Fotos eindrucksvoll zeigen, hatten die Kinder mit ihren Eltern sichtlich Spaß dabei.

 

Ehrgeizige Kinder und schwitzende Eltern in einem Kopf an Kopf Rennen! Mit einer Gesamttreppenstufenzahl von 41.624 konnte sich die Kinder gegen ihre Eltern, die insgesamt 40.968 Stufen hochrannten, knapp durchsetzen.

 

Der SV Rapid sagt „Herzlichen Glückwunsch“ zu diesem tollen Erfolg und “Danke“ für diesen aktiven Beitrag zu unserem Vereinsleben.

 

Ebelsbach, 14.03.2021 – Timo Zirnsak

 


Beitragsanpassung

 

Seit dem 01.01.2020 gelten neue Mitgliedbeiträge für Mitglieder des SV Rapid Ebelsbach:

 

Minderjährige bis zum 6. Lebensjahr:  35,- €

Minderjährige von 6 bis 18 & Studenten: 45,- €

Erwachsene:  70,- €

Familien:  120,- €

Rentner:  35,- €

 

 

Für die Mitglieder der Tennisabteilung gelten folgende zusätzliche Tennis-Jahresbeiträge:

 

Kinder, Jugendliche, Studenten & Rentner:   25,- €

Erwachsene:   50,- €

Familien:  90,- €

 


Unsere Partner